Heilhalten

Heilhalten ist ein natürliches Phänomen, welches in Zeiten der Technologisierung verloren gegangen ist. Halten und Gehalten werden. Heilhalten versteht sich nicht als Methode, sondern untermalt das Bedürfnis eines jeden Menschen von Nähe, Geborgenheit, Schutz, Wärme, und emotionaler Zugehörigkeit.

Erst mit dieser Sicherheit sind wir in der Lage, autonom zu sein. Durch das Heilhalten kann das Bedürfnis von emotionaler Nähe und Verbindung gelebt bzw. nachgenährt werden.
Wertvoll wird es oft erlebt Heilhalten ins tägliche Leben zu integriert . Mit dem Partner, in der Familie, unter Freunden und mit liebevolle Personen, sogenannten Stellvertretern.

Was passiert beim Heilhalten?

  • Die Gedanken kommen zu Ruhe
  • bewusstes Fühlen des Körpers
  • Das (Ein)schlafen geht besser
  • Emotionen werden spürbar und können sich lösen

Kommentare sind geschlossen.